Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
(Bertold Brecht)

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
(Albert Schweitzer)

Was die Raupe Ende der Welt nennt,
nennt der Rest der Welt Schmetterling.
(Laozi)

Drei Dinge überleben den Tod. Es sind Mut, Erinnerung und Liebe.
(Anne Morrow Lindbergh)

Was das Schicksal schickt, ertrage, auch im Leben nicht verzage.
Ob in Freude, ob in Trauer; glaube niemals an die Dauer.
(Theodor Storm)

Unsere Toten gehören zu den Unsichtbaren,
aber nicht zu den Abwesenden.
(Johannes XXIII)

Verabschiedung an einem besonderen Ort
alternative bestattung1Das Cafe, in dem man so gerne saß. Das Gipfelkreuz, zu dem man alljährlich hinaufwanderte. Das kleine Kino in der Innenstadt, die alte Bank am See, oder auch der eigene Garten. Wo auch immer. Wir organisieren ihre Abschiedsfeier an diesem besonderen Ort. Wir kümmern uns um die Aufbewahrung und den Transport der Urne, die Feierlichkeit und die behördlichen Wege.
An einem anderen Tag wird dann die Beisetzung der Urne im engsten Kreis vollzogen.

Darüber hinaus gibt es noch vielerlei Arten des Abschiedes.
Zu nennen wären da z.B. die Möglichkeit der Trauerfeier im Altersheim oder der Pflegeanstalt, da der/die Verstorbene die letzten Lebensjahre dort verbracht hatte und viele Freundschaften schloss, diese Freunde aber leider nicht mehr über die Mobilität verfügen, um der Trauerfeier auf einem weit entfernten Friedhof beizuwohnen.

Weitere Bestattungsvarianten: Seebestattung, Weltraumbestattung, Baumbestattung u.v.m.

 

Es sind die Lebenden,
die den Toten die Augen schließen.
Es sind die Toten,
die den Lebenden die Augen öffnen.